Jutta Schmidt


 

Ich bin in Hamburg geboren, lebe und arbeite seit mehr als 30 Jahren in Glashütten/Ts.

Begonnen habe ich meine Ausbildung mit realistischer, gegenständlicher Malerei, Zeichnung und Aktstudien.

Heute gilt meine Vorliebe dem abstrakten und informellen Malen, denn ich empfinde dabei eine permanente Herausforderung an die eigene Fantasie und Kreativität. Der Betrachter ist eingeladen, seine persönlichen Interpretationen des Dargestellten zu finden.

 

Ausbildung   u.a. bei:

 

Giesela Radu, Frankfurt, 

Helmut Jahn, Offenbach, Prof. Corneliu Vasilescu, Bukarest,

Rolf Viva, Joe Allen, Prof. Klaus Höfs, Markus Tepe, Dagmar Wassong, 

Matthias Kroth (Hauptstudium), Europäische Kunstakademie Trier,

Dorothee Rocke, Frankfurt,  Anna Holldorf, Berlin

 

Ausstellungen

 

Seit 1987 jährliche Ausstellungen mit der Künstlergruppe Glashütten

1995 und 2002  Caromb und Carpantras/Provence

1996  Bukarest/Rumänien, Teatrul National, gesponsert von der Höchst AG

1996 und 2000  Königstein/Ts., Kurhaus und Deutsche Bank AG   

1997  Peschiera del Garda/Italien

1997  Povegliano di Verona/Italien

1998  Verona/Italien

2000  Bukarest/Rumänien, The International Fair of Visual Arts, The Social 

and Cultural Foundation SOCIETAT Club UNESCO, Bucharest City Hall

2006  Idstein/Ts., „Speicher“

2009  Königstein/Ts,  Deutsche Bank AG

2011  Nipperts Scheune, Glashütten/Ts.

2013 Trier, Kunsthalle Europäische Kunstakademie

2015  Nipperts Scheune, Glashütten/Ts.

2016 und 2017 Bad Camberg, Amthof-Galerie